Workshops

Pauline Füg gibt Poetry Slam-Workshops und Schreibwerkstätten.
Zudem leitet sie Lehrerfortbildungen zum Thema „Poetry Slam“ und „Kreatives Schreiben“.
Seit 2006 arbeitet sie zudem zusammen mit ihrem Kollegen Tobias Heyel mit verschiedenen Schulen, Universitäten, Akademien, Theatern und Festivals zusammen.
Man kann Pauline Füg einzeln oder gemeinsam mit Tobias Heyel buchen.

Wir haben sehr gute Erfahrungen mit der Mann/Frau-Kombination gemacht, jede*r Schüler*in kann sich so seine*n Ansprechpartner*in aussuchen.

In den Lehrerfortbildungen werden Lehrer*innen aller Schularten über Poetry Slam und dessen Implementierung in den Unterricht anhand des Lehrplans geschult.
Wir entwickeln gemeinsam Konzepte für P-Seminare und Workshop-Projekte.
Unsere Workshops zum Thema Poetry Slam, Performance und Kreatives Schreiben sind für für jedes Alter gedacht: von Workshops Schüler*innen bis hin zu Schreiberlingen im Rentenalter ist alles dabei. Wir stimmen unseren Workshop individuell auf den Anlass und die Gruppengröße ab.

Für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend habe ich als Diplom-Psychologin zusammen mit meinem Kollegen Tobias Heyel unter dem Motto „Toleranz stärken, Kompetenz fördern“ ein inklusives Poetry Slam-Workshopkonzept mit Themenschwerpunkt „Migration und interkulturelle Kompetenz“ entwickelt. Wir bieten spezielle Workshopkonzepte für alle Schularten (von der Förderschule, Übergangsklassen bis hin zu Gymnasien und weiterführenden Schulen) an.


Poetry Slam Workshop                 Foto: Tobias Heyel


In unseren Poetry Slam-Workshops kann man lernen, wie man von der ersten Textidee bis zur ausgefeilten Performance gelangt. Und wer keine Idee hat, dem wird gezeigt, wie man Ideen findet (sie sind manchmal sehr scheu, aber man kann sie mit der richtigen Taktik hervorlocken!).

Die zwei Säulen eines Poetry Slam-Workshops sind:

- Kreatives Schreiben und
- Selbstsicheres Vortragen und performen der geschrieben Texte

Dadurch wird auf der einen Seite die Sprachkompetenz, auf der anderen das Selbstbewusstsein gleichsam gestärkt. Wichtig ist uns die Entwicklung der Persönlichkeit und die individuellen Fortschritte der Teilnehmenden. Wir arbeiten nach dem Komfortzonen-Modell.
Nach einer Abschlusspräsentation im Rahmen der Workshops, sieht man einige der Workshopteilnehmer*innen anschließend auf Slambühnen ihrer Heimatstadt stehen, wie z.B. der Werkstattbühne Ingolstadt.
Dort finden regelmäßig Workshops und U20 Poetry Slams unter der Anleitung von Pauline Füg und Tobias Heyel statt.
Unsere Teilnehmer*innen qualifizieren sich zudem regelmäßig für die Teilnahme an den Poetry Slam-Landesmeisterschaften sowie an der Deutschsprachigen Meisterschaft im Poetry Slam (Kategorie der unter 20-jährigen).
Zusammengefasst findet eine Mischung aus Allgemein- und Geheiminformationen über Poetry Slam sowie Übungen aus dem Bereich des Kreativen Schreibens, Theater- und Sprechübungen statt.

Sie haben Interesse und möchten ein unverbindliches Workshopangebot?!

Schreiben Sie mir eine Email an: fg.pauline@gmail.com

Dann sende ich Ihnen genauere Infos zu und besprechen Details bezüglich Dauer, Inhalt, Teilnehmer*innenanzahl. Das „Wer Wie Wo Was“ wird passend zum Anlass des Workshops besprochen und ich erabeite gerne individuelle Workshop-Konzepte für Sie.