Freitag, 11. April 2014

In dieser Gegenwart

Liebe Menschen,

momentan gibt es in Würzburg das Projekt "Würzburg liest ein Buch".
Vom 4.-13.4 wird in der ganzen Stadt das Buch "Die Jünger Jesu" von Leonhard Frank gelesen.
Es geht u.a. um eine Jugendbande (die sich nach den Jüngern Jesu benannt hat), die im Würzburg nach dem zweiten Weltkrieg robinhoodartig Sachen von den Reicheren stiehlt, um sie den Ärmeren zu geben. Im Buch werden außerdem das Leben im zerbombten Würzburg und die Leben von verschiedenen Protagonisten beschrieben und wie der Krieg sie verändert hat. Ruth, eine Jüdin, die in ein Nazi-Bordell deportiert wurde, Johanna, eine junge Frau, die in einem Ziegenstall lebt, Steve, ein amerikanischer Soldat, der sich in Johanna verliebt...

Ich habe einen Antworttext zu dem Roman geschrieben und ihn auf den Dächern von Würzburg aufgenommen. Das ist das Ergebnis:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen