Montag, 4. Juni 2012

so weit von hier

man mag meinen
so weit von hier gäbe es noch irgendetwas
zu halten
man reichte mir eine hand
oder zwei
drei eventuell sogar
die kinder der nachbarn toben im garten

es bleibt uns nun eine längere stunde abend
und später dann die kissen im gesicht
aber davon
hielten wir nichts



Kommentare:

  1. Hallo Pauline, weil die Stündchen mit dir bei uns am Gym im Journalismus richtig super waren konnte ich garnicht anders als gleich deinen Blog zu lesen, das werde ich jetzt auch auf jeden Fall regelmäßig machen :-)! Poetry Slam finde ich total genial, irgendwann werde ich mir das auch mal anschauen, ich denke so etwas muss man mal erlebt haben!
    Vielen Dank für die ganzen Inputs gestern,
    Ganz liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. hey katharina,
    yeah, das freut mich!
    lg
    pauline

    AntwortenLöschen