Montag, 22. September 2008

nur 12 grad und kein land in sicht

ich habe gerade eklige heidelbeerzuckerwatte aus dem becher gegessen. mir schien aber dem moment nichts angemessener zu sein.

heute nachmittag bin ich aus der schweiz zurückgekommen [wo ich einen wunderbaren slam und abend im schiffbau erlebt habe], habe mir eine thermoskanne mit tee gemacht und bin mit meinem bandkollegen und mitbewohner ludwig berger zu "kunst am baum" gefahren. auf dem frauenberg in eichstätt hatten dieses wochenende regionale künstler ihre bilder, fotos und installationen ausgestellt. die bilder hingen an den ästen, wir liefen durch das erste kastanienlaub (nein, es ist nicht der herbst, nur eine baumkrankheit, so wurde mir berichtet).

nein, es ist nicht der herbst.

Kommentare:

  1. Die Miniermotte, die alte Sau, hat wieder zugeschlagen. Aber doch: Herbst. Schon, ja.

    AntwortenLöschen
  2. Zum Eintrag: Bei uns war jedenfalls schönes Wetter am Wochenende.

    Zum Slam: schöner Auftritt und Du wolltes mir noch was für mein Heftchen schicken.

    AntwortenLöschen