Montag, 19. November 2007

als ich einmal im kino war

... und mir aus diversen recherche-gründen den film "die drei fragezeichen und die geisterinsel" angeschaut habe.

man könnte einen satz schreiben, aber der wäre es noch nicht mal wert geschrieben zu werden.

deswegen die ganze geschichte:
als langjähriger drei fragezeichen fan war ich voller freude, als ich letztes jahr erfuhr, dass es einen film über meine helden der kindheit geben wird.
als ich jedoch die ersten fotos und berichte vom film-dreh sah, flaute meine freude schnell ab: die vorschauen ließen auf viel zu junge, unpassende, überspitzt dargestellte charaktere schließen.
ach was, dachte ich mir, ich bin einfach viel zu sehr geprägt von all den kassetten und büchern und schließlich gibt es ja jetzt auch die drei fragezeichen kids, ich bin mal offen, so für neues eben.
war ich dann auch. ging dann auch noch etwas vorfreudig in den film.
die kamerführung, die kulisse, die farben, alles ok, fast sogar prima.
das ist aber auch schon alles was prima ist. der film ist voller logikfehler und noch nicht mal losgelöst von allem dreifragezeichenkram als guter kinder/jugendfilm in richtung die drei fragezeichen kids (warum um himmels willen nennt man ihn nicht so, wenn er eher für kinder als für alteingesessene fans gemacht ist?) wirklich tragbar.

zum glück hat der eintritt nur 5,50 gekostet.

schlimmste punkte im film:

die drei fragzeichen enttarnen bill als gauner, nur er kann die verbrechen begangen haben, weil er paviane tranieren kann usw..., dann stellt sich aber später heraus, dass bill nicht bill ist, sondern hugenet, ein kunstfälscher. das heißt, sie haben einen gauner anhand einer rolle, die ein kunstdieb spielt, erkannt. aha.

sie fangen hugenet, der ihnen in den büchern immer entkommt. aha.

von der buchvorlage ist fast nichts übrig geblieben außer z.b. , dass sie auf der geisterinsel jemand kennenlernen, der chris heißt. (im buch ein junge, im film ein mädchen). aha.

peter ist schmächtig.
bob wird von seiner mutter überbehütet.
justus ist nicht pummelig.
die drei verlieben sich in dasselbe mädchen.

aha.

Kommentare:

  1. Sei froh, dass die nicht auch noch versucht haben die Jungens komplett zu 3Danimieren. So'ne Scheisse (entschuldige die Arbeiter-Sprache)!!
    Hab über Beowulf auch nur noch rumlästern können und des auf meinem neuen Blog, schauste mal??
    http://www.2dforever.blogspot.com

    sonnige Grüsse
    Anjin

    AntwortenLöschen
  2. immerhin haben sie nicht folge 92 der todesflug verfilmt dann wärst du sehr wahrscheinlich wegen gehirnaustrocknung im kino gestorben :)

    viele grüsse aus dtown


    bastian

    AntwortenLöschen
  3. Hab den Film zwar nicht gesehen, aber bereits jemanden getroffen, der es als seine Berufung sah, jeden vor diesem Film zu schützen... vllt musst du dich mal mit Michi Stauner unterhalten, Pauline?^^
    Science-fictionhafte Grüße von Stephie!

    AntwortenLöschen